Raseneisen- und Feldsteinkirche in Eichwege

Vorschaubild

Die Raseneisen- und Feldsteinkirche in Eichwege wurde um 1500 erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Aufmerksamkeit erregt der zur Seite geneigte Fachwerkturm, dieser ist mit starken Mauern und kleinen Scharten versehen. Die Scharten boten früheren Bewohnern Schutz. Der Altaraufsatz im Inneren der Kirche wurde 1956 entfernt und durch einen moderneren ersetzt. Friedrichshain, Tschernitz und Wolfshain sind in Eichwege eingepfarrt.

Dorfstr. 15
03159 Döbern GT Eichwege

Telefon (035600) 6424