Modernisierung und Umbau der KITA „Kinderparadies“ einschließlich Integration einer Tagespflege - „Ein Ort - grenzenlos begegnen - füreinander da sein“

 

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014 bis 2020 - Maßnahme M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert.

Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln finanziert.

(Zuwendungsbescheid AZ: 209319000121 vom 14.05.2020).

 

Ziegelei Klein Kölzig

Der Durchführungszeitraum ist bis 30.06.2022 geplant.

 

Die KITA "Kinderparadies" ist im Eigentum der Gemeinde Tschernitz, welche auch Träger der Kita ist. Diese wurde im Jahr 1983 für 157 Kinder konzipiert und befindet sich in der größten Industriegemeinde des Amtes Döbern-Land. Mit der geplanten Modernisierung und Umbau der KITA erfolgt eine Anpassung der Kapazität der Einrichtung an den vorhandenen Bedarf der Gemeinde. Der klassische Würfel-Plattenbau bestehend aus zwei Teilen bietet zum einen Teil nach der Komplettsanierung mit der gleichzeitigen Schaffung von Barrierefreiheit den Platz für ca. 90 bis 94 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit und gewährleistet die wohnortnahe Betreuung der Kinder. Der andere Teil des Gebäudes kann durch den Einzug einer Tagespflege genutzt werden. Auch hier erfolgt durch die Gemeinde als Eigentümer eine Komplettsanierung von Unter- und Obergeschoss. Damit werden die Vorgaben der Bedarfsplanung des Landkreises Spree-Neiße und zum weiteren durch die Fremdnutzung eine Auslastung der Überkapazität durch einen Pflegedienst erfüllt.

 

In einer engen Kooperation zwischen der KITA und der Tagespflegestelle werden die Kinder und die Besucher der Tagespflege erleben, ihre eigene Lebenswelt mit anderen zu teilen und miteinander zu leben.

 

Ziel der Maßnahme ist:

Generationenübergreifendes Lernen zu ermöglichen. Die Kinder lernen von den Älteren und diese haben die Möglichkeit durch den Umgang mit den Kindern eigene Kompetenzen aktiv zu halten und so ein Stück an der Lebenswelt der jungen Generation teilzuhaben.

 

Die Sanierung der KITA Tschernitz beinhaltet den barrierefreien Um- und Ausbau zur Nutzung von Kindern und Erwachsenen mit Mobilitäts- und geistiger Behinderung.

Ebenfalls wird der Teil der Tagespflege für Menschen mit Mobilitäts-, Seh- und Höreinschränkungen sowie kognitiven Einschränkungen ausgebaut.

 

 

Ansprechpartner:

Herr Kohlbacher; Fachbereich Bauen, GLM;

Tel.: 035600 3687-91; E-Mail:

 

Hyperlink zur Website des ELER www.eler.brandenburg.de und

der KOM https://ec.europa.eu/agriculture/index_de