Öffentliche Stellenausschreibung für die Gemeinde Tschernitz "Leiter Kita" (m/w/d)

In der Gemeinde Tschernitz ist zum 01.01.2022 die Stelle der

 

Leitung (m/w/d)

 

für die Kindertagesstätte „Kinderparadies“ mit ca. 90 Plätzen für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren zu besetzen.

 

Das Angebot ist unbefristet und beinhaltet Teilzeitbeschäftigung mit 30 Stunden wöchentlich. Die Arbeitszeit kann auf Grund des Betreuungsschlüssels nach dem Kita-Gesetz des Landes Brandenburg i. V.m. der Kita PersVO je nach Bedarf  bis zu 20 % erhöht und wieder zurückgesetzt werden.

 

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Die persönliche Eignung auf der Grundlage des § 72 a SGB VIII muss bei Einstellung nachgewiesen werden. Bis zur Vorlage des Führungszeugnisses erfolgt die Einstellung unter Vorbehalt.

 

Fachliche Voraussetzungen:

  • staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher oder staatlich anerkannte Kindheitspädagogin/staatlich anerkannte Kindheitspädagoge oder Sozialpädagogin und Sozialpädagoge mit Studienschwerpunkt im Bereich Erziehung, Bildung und Betreuung in der Kindheit oder ein gleichwertiger Abschluss oder die Bereitschaft, diesen zur erwerben

  • wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation für Leiter/innen in Kindertageseinrichtungen

 

Der Aufgabenbereich der künftigen Leiterin / dem künftigen Leiter umfasst:

  • Organisation und Leitung des Kitabetriebes unter Beachtung der Einhaltung struktureller Rahmenbedingungen und gesetzlicher Vorgaben

  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Träger und der Verwaltung

  • Mitarbeiterführung und Gestaltung der Teamarbeit

  • innovative Gestaltung der Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Partnern / Vernetzung im Sozialraum

  • Unterstützung der pädagogischen Arbeit in den Gruppen

  • Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes unter Berücksichtigung einrichtungsspezifischer Besonderheiten

  • Qualitätsmanagement und –verbesserung der Einrichtung

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie dem Nachweis des Impfschutzes werden bis 05.11.2021 erbeten an:

 

Amt Döbern-Land

Fachbereich Verwaltungs- und Bürgerservice

Forster Straße 8

03159 Döbern

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgeschickt werden, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Döbern, 11.10.2021

 

Redlow

Amtsdirektorin